Baubetrieb und Bauwirtschaft

Lukasz CIESIELSKI - Bauen in Russland

TU Wien, 2005

Kurzfassung

 

"Andere Länder, andere Sitten". Die Gültigkeit dieses Satzes zieht sich durch quer durch alle Länder und Kulturen. Die Unterschiede bestehen in allen Lebensbereichen, im Privat- und im Geschäftsleben. Jeder Markt hat seine eigenen Regeln, Normen und Gesetze, die entweder befolgt oder umgangen werden. Auf jeden Fall sollten aber diese Regeln, Normen und Gesetze einem Unternehmen bekannt sein, wenn es in einem fremden Markt bestehen will.

Diese Diplomarbeit stellt die Baubranche in so einem fremden Markt vor. Nach dem Zerfall der ehemaligen Sowjetunion und der Umstellung des Wirtschaftssystems auf die freie Marktwirtschaft, eröffnete sich für viele ausländische Konzerne ein neuer, unbekannter und großer Markt. Doch ein Umstieg auf ein neues politisches bzw. wirtschaftliches System erfolgt nicht von einem Tag auf den anderen. Viele Gesetze und Normen aus der Zeit des

Kommunismus haben nach wie vor ihre Gültigkeit. Dazu gehört zum Beispiel die Ermittlung der Preise im Bauwesen, deren Beschreibung ein wesentlicher Teil dieser Diplomarbeit gewidmet ist.

Beim Eintritt in einen neuen Markt ist nicht nur der richtige Zeitpunkt wichtig, sondern auch die dabei angewendete Strategie. Am Beispiel der Bauholding Strabag SE wird beschrieben, wie ein erfolgreicher Markteintritt erfolgen kann.

Nach einem gelungenen Markteintritt, ist der Einfluss der Muttergesellschaft auf die ausländische Niederlassung groß. Es handelt sich dabei um eine zentrale Ausrichtung des Unternehmens. Im Laufe der Zeit stellt sich jedoch die Frage, ob eine zentrale Ausrichtung weiterhin notwendig ist. Sowohl eine zentrale als auch eine dezentrale Ausrichtung von Unternehmen hat seine Vor- und Nachtei


Abstract

Building in Russia "When in Rome do as the Romans do", a simple sentence but the meaning of it can be found throughout the whole world in the nation's and culture's local peculiarities. Differences can be found in all spheres, private and professional, simply in all situations where the mentality of the people defines their behaviour and so in the long run also their society. Like every society also the markets have their own rules and guidelines that can be followed or avoided. But before a decision or a strategy can be developed, the market has to be carefully analysed to adept the company's decisions to the local requirements in order to guarantee success. This master thesis shows the building industry from the angle of a foreign market. New perspectives and chances are the results of the political and economical transformation from the Soviet Union to the Russia. The influence of rules and laws from communistic times and also the way of thinking still remained in many areas and heads and becomes especially manifested in the building industry in the determination of prices, which is the principle theme of this work. A clever strategy, an ability of adaptation to circumstances and the right time are the factors on which it depends weather a company is successful or not in entering a new market. The "Bauholding Strabag SE" is one of the companies who managed to identify the market's requirements very early. By means of this company this work will show how to penetrate a foreign market successfully in order to guarantee success in the long run.

Ausgeführte Diplomarbeiten nach Jahren