Baubetrieb und Bauwirtschaft

Wolfgang FROHNER - Beispielhafte Erstellung einer Vortriebsklassenmatrix für den maschinellen Vortrieb

TU Wien, 2017

Kurzfassung
Die folgende Arbeit soll den Aufbau und die Erstellung von Vortriebsklassenmatritzen für die Ausschreibung und Abrechnung von Tunnelbauprojekten im kontinuierlichen Vortrieb erläutern. Dabei hält sie sich eng an die entsprechenden Regelwerke: Zum einen die ÖNORM B 2203-2 und zum anderen die Richtlinie für die geotechnische Planung von Untertage-bauten mit kontinuierlichem Vortrieb. Nach einer prägnanten, allgemeinen Betrachtung des kontinuierlichen Vortriebes und einer Vorstellung der wesentlichen Bauformen von Tunnelvortriebsmaschinen folgt ein grober Abriss relevanter Phasen der vorbereitenden geotechnischen Planung, auf deren Basis im letzten Kapitel schließlich die Einteilung von ersten und zweiten Ordnungsgruppen und die Erstellung von Vortriebsklassenmatritzen insgesamt beschrieben und für zwei Typen von Tunnelbohrmaschinen exemplarisch vorgeführt wird.