Baubetrieb und Bauwirtschaft

Hanna HERBSTRITH - Spekulative Angebote

TU Wien, 2013

Kurzfassung
Diese Arbeit erörtert spekulative Angebote bei öffentlichen Vergaben von Bauprojekten. Zunächst wird der Begriff Spekulation im Bauwesen erläutert und ein Überblick geschaffen, in welcher Form Bieter spekulieren können. Des weiteren wird an Hand des Bundesvergabegesetzes aufgezeigt, unter welchen Bedingungen Angebote auszuschließen sind. Am Ende der Arbeit wird dargelegt, durch welche Vorkehrungen der Auftraggeber Spekulationen vermeiden kann.