Baubetrieb und Bauwirtschaft

Christoph MÜLLER - Methoden der Kostenplanung aus Bauherrensicht

TU Wien, 2009

Zusammenfassung

 

In folgender Arbeit werden die Kostenplanung im Allgemeinen sowie die dazu gehörigen Methoden erörtert und verglichen. Ziel dieser Arbeit ist es nicht, eine "bessere" oder "schlechtere" Methode herauszufiltern, sondern viel mehr die unterschiedlichen Methoden aufzuzeigen und zu klären, für welchen Fall oder welche Planungsphase welche Methode besser geeignet ist. Um hier auf einem fundierten Wissen aufbauen zu können, werden zu Beginn einige Grundlagen erklärt sowie spezielle Begriffe aus der Bauwirtschaft definiert. Danach werden die aus einer Literaturrecherche zusammen getragenen Methoden der Kostenplanung aufgezählt und beschrieben und weiters auch auf eine von der ÖNORM B 1801-1:1995 empfohlene Gliederung der Kosten eingegangen, da sich diese in der Praxis bereits oft bewährt hat. Schlussendlich wird ein praxisnaher Bezug zwischen den Kostenplanungsmethoden und deren Anwendungsbereichen hergestellt und diese dann in tabellarischer Form zusammengefasst, um einen Überblick zu erhalten, in welcher Planungsphase und bei welchem Planungsfortschritt die Vor- und Nachteile der jeweils in Frage kommenden Methoden der Kostenplanung liegen.