Baubetrieb und Bauwirtschaft

Christian SONNLEITNER - Klassierung (Stand der Technik)

TU Wien, 2009

Einleitung

 

Unter der Klassierung versteht man die Trennung eines Körnerkollektives, mit dem Ziel eine Fraktion mit definierter Korngrößenverteilung zu erhalten. Einleitend in das Thema wird die Klassierung in zwei Gruppen eingeteilt, die Siebklassierung und die Stromklassierung, die sich wiederum aus der Hydro- und Aeroklassierung zusammensetzt. Zu Beginn wird ein kurzer Einblick in die wichtigsten Kenngrößen und Benennungen der Klassierung gegeben. Im Folgenden werden die einzelnen Bauarten der Sieb- und Hydroklassierung weiter betrachtet, wichtige Verfahren und Ausführungen beschrieben, sowie deren Trenneigenschaften und Einsatzgebiete genannt.