Baubetrieb und Bauwirtschaft

Emeritierung Prof. Jodl (2015)

Hans Georg JODL - DER Baubetriebsprofessor

Professor Jodl
Prof. Jodl

Nun war es dann also doch so weit: die 23 Jahre währende Ära von Prof. Hans Georg Jodl als Professor für Baubetrieb und Bauverfahrenstechnik an der TU Wien ist zu Ende gegangen. Genau genommen erfolgte die offizielle Emeritierung bereits mit 30. September 2015, allein die feierliche Verabschiedung in den (Un-)Ruhestand erfolgte erst am 27. November diesen Jahres. Im gediegenen Ambiente des Kuppelsaals der TU Wien lauschten ca. 250 Festgästen interessiert der Abschiedsvorlesung des nunmehrigen Emeritus. Neben einem Rückblick auf seine berufliche Laufbahn vor und während seiner Zeit an der TU Wien gab Prof. Jodl auch einen Ausblick auf mögliche Zukunftsthemen betreffend den Forschungsbereich Baubetrieb und Bauverfahrenstechnik. Dabei hob er vor allem die Herausforderungen durch die fortschreitende Digitalisierung und Vernetzung der Bauprozesse hervor. Diese Themen wird Prof. Jodl jedoch dann aus beobachtender Position verfolgen, da die Nachfolge seiner Professur per 1. März 2016 erfolgen soll.

Vizerektor Eberhardsteiner
Vizerektor Eberhardsteiner
das Auditorium lauscht
das Auditorium

Im Anschluss an die Abschiedsvorlesung und eine kurze Stärkung begann die eigentliche Emeritierungsfeier. Diese wurde durch seinen Kollegen Prof. Kropik moderiert und nach Festreden von Vizerektor Prof. Josef Eberhardsteiner und Dekan Prof. Ronald Blab durfte Prof. Jodl in einer bis dato ungewohnten Rolle als Assistent(in) der Zaubervorführungen von Prof. Rudolf Heuer seine Künste aufbieten. Im Anschluss daran gab es einen Querschnitt von Prof. Jodls beruflichem Leben. DI Wolfgang Stipek berichtete von den beruflichen Anfängen bei der Fa. Porr beginnend 1976 bis hin zu seinem Ausscheiden im Jahr 1992. Anschließend gab Prof. Wolfgang Oberndorfer sehr persönliche Einblicke in die Zusammenarbeit zweier Professoren. Danach berichteten drei ehemalige Assistenten (Dr. Ingo Heegemann, DI Andreas Jurecka, Dr. Andreas Makovec) über prägende Erfahrungen während ihrer Zeit als Prof. Jodls Mitarbeiter. Die gesamte Feierlichkeit wurde von der Gruppe „Klangvierterl“ musikalisch untermalt.

Professor Jodl und die Musik-Kapelle "Klangvierterl"
Prof. Jodl und das Klangvierterl
Die Torte in Form einer Tunnelbaustelle
Die Tunnel-Torte

Die Emeritierungsfeier endete mit der Übergabe von Geschenken. Dies waren u.a. eine Emeritierungsschrift mit Prof. Jodls gesammelten Werken aus Publikationen, Lehrtätigkeiten sowie anderen Aktivitäten inner- und außerhalb der TU Wien und als klares Bekenntnis zum leidenschaftlichen Tunnelbauer Hans Georg Jodl eine Torte in Form einer detailgetreu nachgebildeten Tunnelbaustelle.

Im Anschluss an die Festveranstaltung konnten sich die Gäste an exquisiten Speisen und köstlichen Getränken laben. Die Feierlichkeiten dauerten beinahe bis zum Morgengrauen an.

 

Alle Fotos: Robert Rainer

Foto-Galerie von der Emeritierungsfeier

Video - Die Emeritierungsfeier

Die Festschrift als Buch